Pastellige Vielfalt

Pastellige Vielfalt

Hier hat uns sehr der Trendbereich Soft inspiriert der Zeitschrift Blooms gefallen. Pastellige Töne von mint, zartgelb, flieder und rosa werden kombiniert mit taupe, zartgrau und einem hellen Naturton. Diese Stilrichtung gibt sich verträumt und romantisch, ein durch und durch feminines Thema, gut geeignet für den Jahresbeginn. Generell lässt sich feststellen, dass starke Farbauftritte in der ersten Jahreshälfte kaum eine Bedeutung spielen, ganz im Gegensatz zu früheren Zeiten, als noch apfelgrün und orange unverzichtbar zum Frühling gehörten.

Als Materialien kommen Keramiken, helles Holz, matter Kunststoff, zarte Blütenformen sowie auch grobe Textilien in Frage. Hier ist auch Improvisier-Freude am Platze: schauen Sie alte Dekoteile durch, sicherlich finden Sie Utensilien, die hier dazu passen, zum Beispiel skandinavische Druckmotive oder ein alter Stuhl, der mit etwas Farbe schnell aufgepeppt wird.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 17 von 17